Kurzzeitpflege

koffer

Kurzzeitpflege

Es kann Situationen geben, in denen eine pflegebedürftige Person vorübergehend nicht zuhause versorgt werden kann. Für diesen Fall sieht der Gesetzgeber die Möglichkeit einer Kurzzeitpflege vor:

Die Pflegekassen ermöglichen jedem Pflegebedürftigen die Kurzzeitpflege mit einem jährlich wiederkehrenden Budget, das auf Antrag bei der zuständigen Pflegekasse abgerufen werden kann.

Die Kurzzeitpflege ist auf eine Dauer von 56 Tage im Jahr beschränkt, für diese Zeit übernehmen die Pflegekassen die Kosten einer stationären Unterbringung.

Alle anerkannten pflegebedürftigen Personen mit Pflegegrad 2, Pflegegrad 3, Pflegegrad 4 oder Pflegegrad 5 sowie Menschen, die durch eine Krankheit oder einen Unfall plötzlich pflegebedürftig sind und Kurzzeitpflege benötigen, haben einen Ansprich auf Kurzzeitpflege.

 

Solitäre Kurzzeitpflege

Hier sind dauerhaft Plätze ausschließlich für Kurzzeitpflege-Gäste reserviert. Diese können sowohl kurzfristig angefragt und belegt als auch mittelfristig schon im Vorfeld gebucht werden. Letzteres ist für eine sichere Urlaubsgestaltung von Angehörigen sehr vorteilhaft.

Die Gäste befinden sich in einem separaten Gäste-Bereich, jeder Gast ist zu allen internen Angeboten der sozialen Betreuung, Therapie etc. eingeladen.

Die Pflegekassen ermöglichen jedem Pflegebedürftigen die Kurzzeitpflege mit einem jährlich wiederkehrenden Budget, das auf Antrag bei der zuständigen Pflegekasse abgerufen werden kann.

Finanzielle Unterstützung

Der Landkreis Hildesheim übernimmt für Menschen mit Wohnsitz in Niedersachsen ab dem Pflegegrad 2 die Investitionskosten in der Solitären Kurzzeitpflege, die sonst der Gast zu tragen hat. Bei bestehenden Voraussetzungen kann der Gast den Aufenthalt in der solitären Kurzzeitpflege mit der Verhinderungspflege ausweiten. Die Zeiträume sind abhängig vom jeweiligen Pflegegrad und den aktuellen Tagessätzen. Die Beratung erfolgt individuell im Vorfeld in der Einrichtung.

Kontakt

Bei folgenden Einrichtungen erhalten Sie Informationen zur Kurzzeitpflege:

Heilig-Geist
  Altenzentrum Heilig Geist

  Burgstr.12
  31157 Sarstedt
  Telefon: 05066 / 992-0
  E-Mail >>
  Webseite >>
    


  Altenpflegeheim St. Elisabeth gGmbH

  Kaiserstraße 24
  31177 Harsum
  Telefon: 05127 / 215611
  E-Mail >>
  Webseite >>
    


  Teresienhof

  Steuerwalder Str. 18
  31137 Hildesheim
  Tel.: (05121) 20 66 0 - 3
  E-Mail >>
  Webseite >>
    


  Magdalenenhof
  Mühlenstrasse 24
  31134 Hildesheim
  Tel.: (05121) 20 40 9-0
  E-Mail >>
  Webseite >>
    

APH St Paulus
  Altenpflegeheim St. Paulus

  Neue Straße 21
  31134 Hildesheim
  Telefon: 05121 / 109400
  E-Mail >>
  Webseite >>
    

Weitere Angebote

Tagespflege

Ambulante Pflege

Palliativ-Pflege

Weitere Hilfsdienste